Grabinschriften

Dem Auge fern, dem Herzen ewig nahe.

Wir spürten die Weite des Meeres, sahen den blauen Himmel über uns, und schufen für uns das Paradies.
– J.G.M.

… und Liebe ist unsterblich und der Tod nur ein Horizont und ein Horizont ist nur die Grenze unseres Blickes
– Khalil Gibran

…und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus, flog durch die stillen Lande als flöge sie nach Haus‘.
– Eichendorff – Mondnacht

manche Menschen bleiben für immer – denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen

Ein Hauch ist das Sein. Vergänglich, ohne Spur! Was bleibt ist Liebe und Licht.
– Karin Klostermann

Der Wind kennt nun deinen Namen, er wird ihn singen in seinem Lied für die Sterne.

Nur durch Dunkelheit ist das Licht hell; nur durch Trauer ist Freude schön.
– Sabine Lilienthal

Ich bin von euch gegangen Nur für einen kurzen Augenblick Und gar nicht weit. Wenn ihr dahin kommt, wohin ich gegangen bin, werdet ihr euch fragen, warum ihr geweint habt.

Ich glaube, wenn der Tod unsere Augen schließt, werden wir in einem Lichte stehen, in welchem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist.
– Arthur Schopenhauer

Das vorletzte Mal als wir uns sahen haben wir geweint vor lachen Das letzte Mal als wir uns sahen haben wir geweint vor Schmerz Das nächste Mal wenn wir uns sehen werden wir vor Freude weinen

Dein junges Herz hat aufgehört zu schlagen. So plötzlich und unfassbar früh. Was wir fühlen, kann mit Worten niemand sagen. Vergessen werden wir dich nie.

Oft fragte ich mich – wo wirst du nun wohl sein, nachdem du diese Welt verlassen hast. In der Stille meiner Gedanken fand ich in meinem Herzen die Antwort darauf
– Rebell